Kokosöl, das Wundermittel für Zwei- und Vierbein

Fitnessblog_Kokosöl-1050x698
Vielleicht kennt der ein oder andere schon Kokosöl, doch kennt Ihr all die tollen Eigenschaften davon?
Nicht nur für Zweibein ist das Kokosöl was ganz besonderes, nein es ist ein Rundum Wundermittel für Vierbein.
Kokosöl hat viele tolle Eigenschaften, eine davon ist die spendende Feuchtigkeit. Hat Zweibein also sprödes Haar, einfach die Haare und die Kopfhaut mit Kokosöl einmassieren, einwirken lassen und mit schonenden Shampoo wieder auswaschen und schon ist das Haar wieder weich uns glänzend. Aber Zweibein kann das Kokosöl auch für was anderes als das Haar benutzen und zwar zum gesünderen Kochen. Beim Waffeln backen, anbraten und und und, einfach Kokosöl benutzen. Kokosöl oder auch Kokosfett ist geschmacksneutral, kann man kaum glauben bei dem intensiven Geruch, welches es hat.
Auch bei Vierbein eignet sich sowohl für die innerliche als auch für die äußere Anwendung. Genauso wie bei Zweibein kann man das Kokosöl  für das Haarkleid/Fellkleid von Hunden benutzen. Durch das Einreiben des Öls in das Fell ergibt sich ein sehr schöner Glanz, das Haarwachstum wird positiv beeinflusst und stumpfe sowie spröde Stellen im Fell gehören der Vergangenheit an. Kokosöl hilft auf natürliche Weise gegen Zecken und alle Arten von  Parasiten und ist für Hunde mit Haarkleid auch gleichzeitig eine wohltuende Kur. Durch die im Kokosöl enthaltene Laurinsäure ergibt sich ein natürlicher Schutzmantel, der auf Zecken einen sehr unangenehmen Geruch ausstrahlt, so dass die kleinen Spinnentiere sich lieber einen anderen Wirt suchen. Allerdings sollte man davon nicht zu viel nehmen, denn dann wirkt das Fell/Haar fettig. Die Barfer unter euch werden das Kokosöl auch noch als Nahrungsergänzungsmittel kennen. Es hat auf den gesamten Verdauungstrakt der Tiere positive Einwirkung. Durch die regelmäßige Zugabe von Kokosöl zum Futter vertragen sie dieses besser, und auch allergische Reaktionen auf bestimmte Inhaltsstoffe im Futter treten hierdurch viel seltener auf.
Kokosöl ist ebenfalls für Katzen und Pferde geeignet.
Ihr seid genauso begeistert wie ich von diesem wundermittel? Wenn Ihr das nicht glauben könnt, bespricht es doch einmal mit eurem Tierarzt, vielleicht empfiehlt er es euch ja auch.
Advertisements

2 Gedanken zu “Kokosöl, das Wundermittel für Zwei- und Vierbein

  1. Ja, Kokosöl ist sehr gut. Es soll zum einen entwurmend für den Hund sein und sofern man ihn damit einschmiert auch gut gegen diese lästigen Biester von Zecken. Meine bekommen nun 2 bis 3 Tage Kokosöl ins Futter, damit es auch gleich entwurmend wirkt und auf unserem Spaziergang werden sie damit eingeschmiert, denn ehrlich ich weiß nicht’s anderes was gut gegen diese Biester hilft. LG

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s