Wir durften für euch testen! Leckereien von Terra Canis

Terra Canis ein außerordentliches Unternehmen?
Meiner Meinung nach JA! Aber wieso? Ich werde es euch erklären…
Als das Paket mit einem Versandservice bei uns ankam, müssten wir natürlich direkt hinein schauen. Neben dem bezaubernden Design der verschiedenen Futtersorten, sprangen uns viele Broschüren, Kataloge sowie kleine Werbegeschenke ins Auge.

DSC_2666

*Unsere Testprodukte

Um mehr über die versprochene hochwertige Qualität herauszufinden, wurden natürlich alle Lektüren genauestens studiert.
Denn wer Großes verspricht muss auch Großes leisten!
Terra Canis ist das mit Abstand am artgerechteste Futter, das wir kennenlernen durften. Wie Sie auch nochmal schön in Ihren Broschüren erklären ist, dass die ursprüngliche Abstammung des Hundes der Wolf ist. Wie den meisten Hundebesitzern aber nicht ganz bewusst ist, hat der Wolf sich zwar hauptsächlich von Fleisch ernährt aber genauso wichtig zum Überleben waren Fallobst, Beeren, Gräser, Wurzeln und auch Kräuter. Auf dem Speiseplan des Wolfes fand man nur kaum bis gar kein Getreide, wieso sollte es denn dann unsere lieben Fellnase bekommen? Es ist schließlich kein Pferd.
Terra Canis verwendet Rohstoffe die nachweislich 100% Lebensmittelqualität aufweisen, das heißt alle Rohstoffe sind für den menschlichen Verzehr zugelassen und genießbar.
Allein diese Aussage des Unternehmens hat mich noch mehr überrascht.
Viele Unternehmen verarbeiten in Ihrem Hundefutter tierische Nebenerzeugnisse, Schlachtabfälle, synthetische Konservierungsstoffe und vieles mehr. Darauf verzichtet allerdings Terra Canis konsequent!
Dieses Unternehmen ist der Meinung, dass kompromisslose Qualität die Basis für artgerechte Ernährung ist. Daher ist jedes hergestellte Futtermittel von Terra Canis frei von:
Tier- und Knochenmehl, minderwertigen tierischen und pflanzlichen Nebenerzeugnissen, Schlachtabfälle, Schweinefleisch, Farbstoffe, synthetische Konservierungsstoffen, sowie jegliche chemischen Zusätze, Zucker und Bindemittel.
Das raubt einem schon fast dem Atem oder?
Dieses Wissen wurde von dem vierköpfigen Expertenteam verarbeitet. Die intelligente und Fellnasenliebende Gründerin B. Ornau wird von einem Expertenteam, bestehen aus einer Tierärztin und Ernährungsexpertin, sowie von einem Tierdermatologen und Metzgermeister, unterstützt.

Das Nassfutter wird in verschiedene Linien unterteilt.
Die Classic Linie die aus einem hohen Anteil von Muskelfleisch und einem geringen Anteil von Gemüse und Pseudogetreide besteht.
Die getreidefreie Linie, welches einen Fleischanteil von 60%-70% aufweist, ergänzt durch viel gesundes, ballaststoffreiches Gemüse, Obst und Kräuter.
Die Minimenüs für Minihunde sind komplett getreidefrei. Alle weiteren Zutaten wie zum Beispiel Obst, Gemüse und Fleisch sind fein püriert, sodass auch wirklich nichts in den kleinen Speiseröhren stecken bleiben kann. Ebenfalls praktisch ist, dass die kleinen Minimenüs in 100g Dosen ausgeliefert werden, also jede Mahlzeit frisch in den Napf wandern kann.
Natürlich gibt es für die Jüngsten unter euch auch Welpenfutter. Die Welpenmenüs bestehen aus einem optimalen Mix mit frischem Muskelfleisch, viel gesundem Obst und Gemüse sowie rein natürliche Nährstoffzusätze (Mineralerde, Seealge, Hagebutte, etc.) Im Futter sind 5% Getreide enthalten.
Außerdem gibt es noch viele weitere Linien, wie zum Beispiel die Lightlinie, die Seniorenlinie und eine hypoallergene Linie.
Neben dem einzigartigen Nassfutter, entwickelte Terra Canis eine Trockenfutterrevolution namens Canireo. Das erste Trockenfutter in Lebensmittelqualität mit Tierärzten entwickelt.
Durch die ausschließliche Verwendung von Frischfleisch (keine Tier- und Fleischmehle!), sowie die Verarbeitung von zwölf gesunden, ballaststoffreichen Gemüse und Obstsorten, sorgt das Trockenfutter Canireo für eine intakte Verdauung! Ebenfalls ist Canireo getreidefrei, in der Herstellung wird ausschließlich das hochverdauliche und sehr gesunde Kokosmehl verwendet und gilt als wahres Wundermehl. Das Kokosmehl ist bestens für verdauungsempfindliche Hunde (wie zum Beispiel Lilli) geeignet.
Terra Canis bietet auch noch viele verschiedene Sorten an Leckereien an, zum Beispiel Struppis & Strolchis (bald auch getreidefrei erhältlich), Lumpis & Wuffels (getreidefrei), Knusperkugeln, sensitive Canipés (getreidefrei) und und und!
Während dem Lesen entdeckten wir die überzeugenden Kräuterhelden, bestehend aus Gesundheitskräutern und Bachblüten.
So hat das Team von Terra Canis acht Mischungen für die wichtigsten Gesundheitsfeldern des Hundes zusammengestellt.


Lilli und ich waren dann natürlich so neugierig, dass wir uns noch nachträglich zwei Packungen bestellt haben. Anscheinend habe ich mich vertippt, denn ich wollte einmal „Primaballerina“ für Knochen und Gelenke bestellen und einmal „Strahlemann“ für Fell und Augen, aber angekommen sind bei mir zwei Packungen Primaballerina. Also merkt euch, schaut euch immer noch mal an, was Ihr euch in den Warenkorb gelegt habt bevor Ihr euch die Sachen zahlungspflichtig bestellt!

Ihr kommt aus dem Staunen nicht mehr raus? So ging es uns auch als wie fleißig am Erkundigen waren.
Wie aber kommt das besondere Hundefutter bei unseren verwöhnten Vierbeinern an?
Als erstes dürfte Lilli die Sorte „Kaninchen mit Zucchini, Aprikose & Borretsch“ aus der „Getreidefreien Linie“ testen. Das erste was uns aufgefallen ist, als wir die Dose öffneten, war der Duft. Wirklich ein Duft und kein Gestank, es erinnerte uns an einen Bio-Aufstrich aus dem Supermarkt. Eine andere Besonderheit war, das ganze Kaninchenfleischbrocken und Gemüseteilchen zu erkennen waren. Lilli schlemmte was das Zeug hält. Es schien, als hätte es Lilli sehr gut geschmeckt und als hätte Sie seit Jahren kein Futter mehr bekommen, so schnell war der Napf leer.


Worauf wir sehr gespannt waren, Lillis Kot. Denn Lillis Magen verträgt einfach kein Nassfutter, was wirklich sehr schade ist, denn Lilli freut sich immer total wenn Sie etwas anderes als Trockenfutter bekommt.
Wir waren begeistert, der Kot hatte eine normale Konsistenz und es waren auch keinerlei Anzeichen einer Dickdarmentzündung zu erkennen, wie bei etlichen Nassfuttersorten, die wir zuvor ausprobiert hatten.
Sobald also die erste Dose erfolgreich geleert war, durfte direkt eine weitere Dose daran glauben, denn wir wollten wissen, ob Lilli das Futter auch auf lange Zeit verträgt. Wir öffneten also die Dose „Rind Pur“.

Ebenfalls konnte man hier nicht von Gestank sondern einem Duft sprechen. Die Konsistenz war sehr natürlich und von dem „Gequlibber“, welches sonst meistens in Nassfutterdosen vorhanden ist, keine Spur. Lilli liebte diese Sorte! Lilli ist eben ein richtiger kleiner Fleischfresser. Aber auch die Mischung zwischen „Rind Pur“ und dem Inhalt der Dose „Obstgarten“, genoss Lilli durch und durch.

DSC_2708
Zusätzlich zum Nassfutter verabreichten wir Lilli die oben genannten Kräuterhelden. Auf der Verpackung wird schön beschrieben, welche Menge perfekt für unsere Fellnase geeignet wäre. Ebenfalls wurde man darauf hingewiesen, dass sich bitte ausdrücklich an die empfohlene Menge gehalten werden soll.
Anfangs waren wir skeptisch ob Lilli die untergemischten Kräuter fressen würde.
Doch anscheinend war Sie, von dem außergewöhnlichen Geruch und dem Geschmack, genauso überrascht wie wir.
So waren die bereitgestellten Dosen schneller leer als man schauen konnte.


Ebenfalls durfte Lilli die leckeren Wuffels testen. Die Wuffels sind die Miniversion der Lumpis, die aus 100% purem Muskelfleisch bestehen! Sie werden ganz natürlich ohne Zusätze luftgetrocknet und sind daher für den Alltag, die Hundeschule oder das Training zuhause geeignet! Die Wuffels sind würfelförmig und haben eine harte Konsistenz.  Lilli würde am liebsten alle Tricks auf einmal, für diese tolle Leckerei, ausführen!


Zu guter Letzt kam bei uns das revolutionäre Trockenfutter Canireo, wie es in Broschüren beschrieben wird, in den Napf! Wie alle anderen Produkte, die uns geliefert wurden, ist die Verpackung sehr ansehnlich gestaltet. Das Trockenfutter ist blumenförmig und ca. 1 – 1,5 cm groß. Zurzeit gibt es zwei Geschmackssorte, Huhn und Wild. Wir durften Canireo Huhn testen. Da Lilli ca. 4kg leicht ist geben wir Ihr 80-90 Gramm am Tag. Unsere Testverpackung beinhaltet allerdings nur 50 Gramm, so konnten wir leider nicht testen, wie Lilli das Futter auf längere Zeit verträgt.


Wie hat Lilli also das Trockenfutter bei der einmaligen Einnahme geschmeckt?
Schon bevor ich das Trockenfutter zubereiten konnte, war es für Lilli schwer Ihre Nase zu beherrschen, sie schnupperte was das Zeug hält. Nicht anders war es als das Premiumfutter dann im Napf landen durfte. Das aus Lillis Stupsnase kein Rüssel wurde, war alles. Aber bevor ihr das Futter auf der Zunge vergehen konnte, musste sich Klein Lilli erst einmal überlegen, wie sie am besten die Pellets verzehren kann. Die Pellets sind auf keinen Fall groß, sie haben ein Durchmesser von ca. 1cm, doch Lilli ist es einfach nicht gewohnt. Macht nichts, denn die kleine Maus fand schnell eine Lösung. Jetzt kann ich mir auch sicher sein, dass Lilli ihr Futter kaut und nicht einfach runterschluckt! Ihr muss es auf jeden Fall geschmeckt haben, denn Sie hat keinen einzigen Krümel übergelassen. Und ihr könnt mir glauben, wenn der kleinen Maus etwas zu groß ist, wird es einfach liegen gelassen, da muss das auf jeden Fall etwas ganz Besonderes sein!

Was ist nun unser Fazit?

Fazit
Wir sind von Nase bis Schwanzspitze und von Kopf bis Fuß begeistert! (Bilder sagen mehr als tausend Worte 😉 )Das Unternehmen Terra Canis hält wirklich alles was es verspricht! Wir sind von der Qualität regelrecht begeistert. Gesund, Schmackhaft und das Preis/Leistungsverhältnis ist einfach klasse!
Lilli, als Feinschmecker mit einem empfindlichen Magen, hat das Futter sehr gut geschmeckt, wie viele von euch die letzten Wochen auf Snapchat verfolgen konnten. Wir werden auch in Zukunft Kunde dieser außergewöhnlichen Unternehmens bleiben! Ebenfalls wollen wir uns hier einmal öffentlich bei dem Expertenteam, für Ihr aufgebrachtes Engagement, bedanken und freuen uns klein Lilli mit Ihrem Futter eine Freude machen zu können.

Ihr habt euren Fellnasen mit diesem Futter ebenfalls eine Freude bereitet? Dann lasst uns doch Bilder von euren Vierbeinern beim Schlemmen zukommen!

lilli_maltese@yahoo.de

Viel Spaß beim Testen 🙂

 

 

*Nassfutterdosen, Obstgarten, Wuffels und Canireo wurden kostenlos und unverbindlich  zur Verfügung gestellt.

Advertisements

7 Gedanken zu “Wir durften für euch testen! Leckereien von Terra Canis

    • Wir danken euch! 🙂 ja, das ist auch mein absoluter Favourit! Das Bild ist direkt nach der ersten Mahlzeit von Terra Canis entstanden. Ihr schmeckt es einfach klasse und ist für Ihren empfindlichen kleinen Magen super geeignet 🙂

      Gefällt mir

  1. Pingback: Terra Canis – Gutes aus der Dose? – Dunkelbunterhund

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s