Rassenstandard Malteser

Heute werde ich euch die Rasse Malteser mal etwas näher bringen. Ich selbst bin sehr von dieser Rasse überzeugt. In diesem Beitrag werde ich euch erklären, wie genau Lilli unter den Rassestandard fällt und meine eigene Meinung und Erfahrungen mit einbeziehen. 

Dan-Bennett-Malteser-2

Rassestandard Beispiel

Die Rasse Malteser fällt unter die Gruppe 9 des F.C.I und gehört zu der Familie der Bichon. Der Malteser ist ein typischer Gesellschafts- und Begleithund ohne Arbeitsprüfung.
Woher die Rasse genau stammt ist bis heute unbekannt aber was wir wissen ist, sie stammen nicht aus Malta. Allerdings gibt es dennoch eine kleine Geschichte zur Herkunft der kleinen Knopfaugenträger.
Der Name kommt von dem semitischen Wort „malat“, welches Zuflucht und Hafen bedeutet. Schon vor der Zeit Christi wurden ähnlich aussehende Hunde im Mittelmeerraum entdeckt. Zum Beispiel in der Stadt  Melita lebten die kleinen Hunde in den Lagerräumen, um Ratten und Mäuse zu fangen. Um 400 v. Chr. erwähnte Aristoteles auch eine Rasse kleiner Hunde, die den lateinischen Namen canes malitenses trugen. In dieser Zeit galten die kleinen Lieblinge als treue Begleiter respektabler Frauen.
Das allgemeine Erscheinungsbild sollte laut F.C.I klein, mit gestrecktem Rumpf und von einem sehr langen, weißen Haarmantel bedeckt sein. Damit wirkt  er sehr elegant und trägt den Kopf stolz und vornehm. Lillis Fell halte ich eher kurz, das liegt nicht daran, dass es schwerer zu pflegen sein sollte, sondern aus reinem Geschmack. Ich finde, einem Malteser steht kurzes Fell viel besser und es lässt sie viel goldiger wirken als ein Haarkleid, welches bis zum Boden reicht. Doch das ist natürlich jedem Malteser selbst überlassen.
Allerdings könnte ich so mit Lilli an keinem Schönheitswettbewerb teilnehmen. Lilli würde mit dem jetzigen Haarkleid direkt ausscheiden, was ich wirklich sehr schade finde. Ebenfalls sollte das Fell rein weiß sein, Elfenbein Tönungen sind aber auch zulässig. Das Haarkleid von Lilli ist schön rein weiß hat aber leichte Elfenbeintönungen an den Ohren, was ich ehrlich gesagt sehr hübsch finde. 
Die Widerristhöhe dieser Rasse liegt bei Rüden bei 21 bis 25 cm und bei Hündinnen zwischen 20 und  23 cm, dabei sollte das Gewicht zwischen 3 bis 4 kg liegen. Lilli hat eine Widerristhöhe von 32cm, ist also um einiges größer, obwohl Sie aus einer reinrassigen Zucht stammt. Aber Ihr Gewicht ist perfekt, momentan liegt es bei 3,6 kg. 
Aber um nochmal auf die Größe zurück zu kommen. So eine Größe wird im Rassestandard als fataler Fehler und Entstellung bezeichnet. Meine Familie und ich sind froh, dass Lilli so groß geworden ist. Als wir Sie uns damals ausgesucht haben war das, neben ihrem Charakter und der Beziehung zu mir, ein wichtiges Kriterium. Was bei Lilli ebenfalls noch auffällt, sie hat ausschließlich weiße bzw. helle Krallen, außer an der linken vorderen Pfote, da hat Sie zwei Schwarze. Laut Rassestandard sollten allerdings alle Krallen in der Farbe schwarz sein.  Worauf wir aber sehr stolz sind und was perfekt in den Rassestandard fällt, sind die Zähne. Lilli hat perfekte Zähne, genauso wie sie auch im Rassestandard angegeben sind. Die Zahnbogen passen perfekt zueinander und schließen als Schere. Die Zähne sind weiß und  das Gebiss ist gut entwickelt und vollständig.
IMG_7590

Gebiss nach Rassestandard

Grundsätzlich sollte ein Malteser zwischen 15 und 20 Jahren alt werden. Ob das für gewöhnlich so hinkommt, können wir noch nicht beurteilen, denn Lilli ist momentan 10 Monate alt. Aber natürlich hoffen wir und vor allem ich, dass Lilli alle Rekorde knackt und so alt wie möglich wird! 
Die Fellpflege wird bei Maltesern immer als sehr hoch eingestuft, als sehr hoch empfinde ich es jetzt nicht aber auf jeden Fall anspruchsvoller als bei anderen Rassen. Das Haarkleid sollte mindestens einmal täglich gekämmt und gebürstet werden, da es sehr schnell dicht an der Haut verfilzt und der Hund somit kahl geschnitten/rasiert werden muss. Manche Besitzer wollen dann aber auch nicht, dass das immer bewunderte Haarkleid abgeschnitten wird und lassen die Knoten dann in stundenlanger schmerzhafter Arbeit bei einem Hundefriseur auskämmen. Schmerzhaft ist es nicht für den Friseur, für Ihn ist es nur Arbeit. Allerdings sind es unfassbare Schmerzen für die kleine Fellnase, die sich dagegen nicht wehren kann. Außerdem sollte für Malteser spezielles Shampoo und evtl. eine Spülung benutzt werden. Und um regelmäßige Termine beim Hundefriseur um das Haarkleid zu kürzen, kommt man auch nicht herum, da das Haar des Maltesers endlos weiter wächst. All das sind zusätzliche Kosten, die natürlich bedacht werden sollten und um die man nicht herum kommt, falls man sich für diese Rasse entscheidet.
 
Das schönste an einem Malteser werde ich euch jetzt beschreiben, das Wesen.
Viele schätzen den Malteser nur als Schoßhund oder Handtaschenhund ein. Das ist falsch! Ein Malteser ist ein sehr lebhafter, intelligenter und wachsamer Hund.
Er wird nicht glücklich wenn man ihn beim Auslauf nur auf Händen trägt. Lilli springt am liebsten stundenlang im Matsch rum, kämpft (spielt) mit Hunden großer und kleiner Rassen und braucht jede Menge Zuneigung. Dabei reicht es auch nicht aus, ein bis zwei Mal am Tag mit Ihm um den Block zu laufen und ihm das Futter einfach zu servieren.
Malteser sind sehr clever und ein Fan von Intelligenzspielzeugen. Daher serviere ich Lilli auch gerne darin Ihr Frühstück oder Abendessen. 
Nebenbei spielt Lilli auch liebend gerne mit Menschen. Wird aber auch schnell, egal ob Mensch oder Tier, frech. Malteser ist eine Art Terrier und wir alle wissen, Terrier sind sehr aktiv. 
 
Unser Fazit:
Der Malteser ist ein toller, treuer Begleiter, der sehr viel Aufmerksamkeit und Pflege in Anspruch nimmt und mit seinem anschmiegsamen Verhalten jede Familie glücklich macht.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s