Sozialisierung

Sozialisierung ist eine sehr wichtige Sache, bzw. Phase in dem Leben eines JEDEN Hundes. Jedem ausgewachsenen Hund merkt man bei einer Begegnung mit einem anderem Hund an, ob in seiner Sozialisierungsphase mit ihm gearbeitet wurde oder nicht.

Sozialisieren bedeutet Kontakt zu anderen Artgenossen. Wie man so schön sagt, der Hund muss Hund und Mensch sprechen können. Das heißt, um so öfter Kontakt mit anderen Hunden, desto besser die Sozialisierung.

IMG_4497 IMG_4516 IMG_4454 IMG_4431

Wir haben langsam aber früh angefangen. Mit neun Wochen lernte Sie Ihren ersten fremden Hund kennen, keine Geschwister, nicht die Mutter oder Vater. Der kleine Wollkneul selbst, erst fünf Monate alt. Anfangs wussten beide nicht wie Sie mit der Situation umgehen sollten. Zwei so unterschiedliche Hunde. Lilli, sehr schüchtern, sehr ängstlich. Myla dagegen aufgeweckt und kontaktfreudig. Doch nach wenigen Minuten änderte sich das Verhalten von beiden. Beide aufgeschlossen, lernwillig und aufgeregt. Sie waren Artgenossen, außer Ihre Geschwister und Eltern, nicht gewohnt. Die Sprache Hund wurde also spielend erlernt.

Dieser Schritt war sehr bedeutungsvoll für Ihren weiteren Lebenslauf. Andere Artgenossen kennenzulernen wurde jetzt nicht mehr ängstlich gesehen, sondern aufregend und mit ganz viel Spaß.

Die beiden sind auch noch heute im Alter von Lilli sieben Monaten und Myla neun Monaten, beste Freunde. Sie genießen nichts mehr als unter Artgenossen zu sein mit denen Sie spielen können.

Dazu muss man sagen, lernen Hunde unter Artgenossen schneller, einfacher und besser. Sie können sich bei anderen Hunden zum Beispiel im Hinblick auf Kommandos einiges abschauen.

IMG_1483

Daher empfiehlt sich schon im Welpenalter eine Hundeschule zu besuchen. Es hilft dem Hund und dem Menschen vieles neues zu erlernen. In der Hundeschule treffen verschiedenste Rassen aufeinander. So lernen kleine und große Hunde respektvoll mit einander umzugehen. Auch Lilli hat ab der zehnten Woche die Hundeschule besucht. Dort ist sie in einer anderen, aber dennoch tollen Gemeinde als zu Hause. Ein Rudel in dem die jungen Tiere spielen können und gleichzeitig im Unterbewusstsein erzogen werden.

IMG_7262

Advertisements

2 Gedanken zu “Sozialisierung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s